FAQ anmelden

Bilder aus Berlin und Potsdam

Berliner Stadtleben & Sehenswertes in Berlin - Brandenburg - fotografiert von einem  Berliner Stadtführer

 
Home aktuelle Kategorie neue Bilder Überblick am meisten angesehen Top 10 Meine Favoriten Suche
 

Fotostrecken:   Berliner Mauer |  Berliner Stadtleben |  Das Brandenburger Tor |  Berlin bei Nacht |  Berlin Lichterfahrt 
 

Suchergebnisse - "denk"

menschen-02.JPG
Denkmal am Potsdamer Platz1951 wollte die DDR hier ein Denkmal für Karl Liebknecht errichten -
1961 baute man hier die Mauer und so wurde es nie fertig.
feuer.JPG
unfreiwilliges DenkmalEinschusslöcher aus dem Zweiten Weltkrieg, prägen auch heute noch zahlreiche Wände.
T34-Panzer.JPG
Sowjetisches Ehrenmal (Berlin-Tiergarten) - Panzer T-34/76
kaiser-wilhelm-gedaechniskirche berlin.JPG
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und Berlin-Skulptur
kuhdamm.JPG
"Hohler Zahn" am KuDammDie Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche - liebevoll Hohler Zahn genannt.
erster-mai-wurde-es-bunt.JPG
1. Mai - da wurde es dem Finanzminister zu bunt aber ....das wird wieder grau - "koste es was es wolle" (sagte ein Sprecher des Ministeriums).
Touristen staunen über die "Moderne Kunst" am Finanzministerium - dabei waren es nur einige Dutzend Farbeier, die aus einer Demonstration heraus, geworfen wurden.
besuch-aus-russland.JPG
8. Mai - Besuch aus RusslandJedes Jahr gedenken am 8. Mai russische Delegationen der bedingungslose Kapitulation Deutschlands.
platz-der-luftbrücke-lufbrückendenkmal.JPG
Berliner "Hungerharke" oder "Hungerkralle" - das Luftbrückendenkmal auf dem Platz der Luftbrücke in Tempelhofam 12. Mai 2009 - der sechzigste Jahrestag der Beendigung der Berlin Blockade
Brandenburger-Tor-Reichstag-1945--Kriegsende.JPG
Brandenburger Tor und Reichstag 1945 nach Kriegsende
Brandenburger-Tor-1945-nach-Kriegsende.JPG
Das Brandenburger Tor 1945 - nach Kriegsende
Brandenburger-Tor-1945-Kriegsende.JPG
Brandenburger Tor und Tiergarten - 1945 - nach Ende des 2. Weltkrieg
Bundeswehr-Ehrenmal-Berlin.JPG
Bundeswehr-Ehrenmal - am 8.9.2009 eingeweihtDer Bau aus Stahlbeton ist mit Blechen verkleidet, in die halbe und ganze Ovale ausgestanzt sind. Diese Ovale sind den Erkennungsmarken von Soldaten nachempfunden, die bei deren Tod in der Mitte durchgebrochen werden.
Seit 1955 wurden 3100 Angehörige der Bundeswehr getötet.
Vier Millionen Euro hat das umstrittene Denkmal gekostet, entworfen wurde es von Andreas Meck.
     
12 Fotos auf 1 Seite(n)


Alle Fotos im Überblick

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis: Das Berlin-Bilder-Memory

Berlin erleben:





PC, Navi, Notebook & Co. - MEDION Tiefpreise hier entdecken.



© 2005 Copyright by Andreas Schwiede (Gästeführer für Berlin und Potsdam Tel. 030 - 75 79 75 79 )
Jede Art der Verwendung meines Bildmaterials bedarf ausdrücklicher Zustimmung.
Impressum


Counter

 
Site navigation in your language: